Plus Abreibung für England

Südafrika zum dritten Mal Rugby-Weltmeister

Südafrika ist zum dritten Mal Rugby-Weltmeister. Im WM-Endspiel verpassen die Springboks dem Favoriten England eine beeindruckende Abreibung.

02.11.2019 UPDATE: 02.11.2019 12:03 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Weltmeister
Zum dritten Mal darf sich Südafrika als Rugby-Weltmeister feiern lassen. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

Yokohama (dpa) - Südafrikas starke Männer vergossen nach ihrem furiosen WM-Triumph Tränen der Freude. Mit einer erstaunlichen 32:12 (12:6)-Packung für die favorisierten Engländer krönten sich die Springboks zum dritten Mal nach 1995 und 2007 zum Rugby-Weltmeister.

Dank ihres Triumphs am Samstag in Yokohama zogen die Südafrikaner nach Titeln mit dem bisherigen Rekordchampion Neuseeland

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen