Plus 3:1 im Test gegen Brasilien

DFB-Elf als Topfavorit zur EM - Keine Diskussion um Schult

Gelungene Generalprobe mit kleinen Schönheitsfehlern: Nach dem 3:1 gegen Brasilien fahren die deutschen Fußballerinnen als Topfavorit zur EM ins Nachbarland. Trotz ihres Fauxpas bleibt Torhüterin Almuth Schult als Nummer eins unumstritten.

05.07.2017 UPDATE: 05.07.2017 11:42 Uhr 2 Minuten, 3 Sekunden
Favoritinnen
Die deutschen Fußballerinnen sind die Favoriten bei der EM. Foto: Uwe Anspach

Sandhausen (dpa) - Nach der vielversprechenden EM-Generalprobe mit kleinen Schönheitsfehlern hat Steffi Jones eine unliebsame Diskussion um Stammtorhüterin Almuth Schult im Keim erstickt.

Trotz ihres haarsträubenden Flüchtigkeitsfehlers muss die 26 Jahre alte Keeperin vom Meister VfL Wolfsburg bei der Fußball-Europameisterschaft in den Niederlanden vom 16. Juli bis 6. August nicht um

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?