Plus 600 Personen in Quarantäne

Corona-Fall bedroht die Australian Open

Unmittelbar vor den Australian Open ist das passiert, wovor alle so große Angst hatten. Es gibt einen Corona-Fall in Melbourne. Zwar nur bei einem Hotel-Mitarbeiter - doch die Folgen könnten für die Tennisprofis dramatisch sein.

04.02.2021 UPDATE: 03.02.2021 16:43 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Melbourne
Die Australian Open sollen am 8. Februar in Melbourne beginnen. Foto: Scott Barbour/AAP/dpa

Melbourne (dpa) - Wenige Tage vor Beginn der Australian Open droht der Tennis-Tour erneut ein Corona-Chaos noch ungeahnten Ausmaßes, das selbst eine Austragung des ab Montag geplanten Grand-Slam-Turniers in Melbourne in Gefahr bringt.

Weil ein Hotelmitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurde, müssen sich nun laut australischen Medienberichten rund 500 bis 600 Spieler und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?