Obasi ist fit vom Afrika-Cup zurückgekehrt

Die Personelle Situation in Hoffenheim entspannt sich ein wenig. Stürmer Chinedu Obasi verstärkt die Offensive gegen Hannover.

08.02.2010 UPDATE: 08.02.2010 15:32 Uhr 33 Sekunden

Die Personelle Situation in Hoffenheim entspannt sich ein wenig. Stürmer Chinedu Obasi verstärkt die Offensive gegen Hannover.

"Ich hatte fünf Pullover an" sagte Hoffenheims Stürmer Chinedu Obasi über seine Ankunft am Frankfurter Flughafen. In seiner Heimat Nigeria und beim Afrika-Cup in Angola waren es 35 Grad. In Frankfurt dagegen waren es knapp über Null. Die Ankunft des Angreifers wurde in Hoffenheim sehnlich erwartet. Nach den Verletzungen von Maicosuel und Ba war Vedad Ibisevic zuletzt der einzige fitte Stürmer in den Reihen der Kraichgauer. Am Samstag gegen Hannover soll Chinedu Obasi die Offensivabteilung wiederbeleben. "Ich fühle mich sehr gut und bin körperlich fit." erhöhte Obasi vor dem Spiel die Hoffnungen auf einen Einsatz. "Ich habe in den letzten zwei Jahren gezeigt wie wichtig ich für die Mannschaft und unser Spiel bin. Aber jeder, der in die Mannschaft will muss kämpfen und Gas geben." 

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.