Liverpool verkündet: Babel kommt!

Der FC Liverpool hat auf seiner Homepage den Wechsel von Ryan Babel zu 1899 Hoffenheim verkündet      

24.01.2011 UPDATE: 24.01.2011 21:25 Uhr 42 Sekunden
Liverpool verkündet: Babel kommt!

Der FC Liverpool hat auf seiner Homepage den Wechsel von Ryan Babel zu 1899 Hoffenheim verkündet

 

Was ist denn das? Am späten Abend verkündete Manager Ernst Tanner noch, der Ryan Babel-Transfer sei "eine unendliche Geschichte" und noch nicht geklärt. Da widerlegten Tanners Kollegen aus Liverpool schon die Aussagen des TSG-Managers. Auf der Homepage der "Reds" gab der Verein nun bekannt, dass Babel nach Hoffenheim wechsle und sich für die TSG entschieden habe. "Der Spieler fliegt morgen nach Deutschland um den Deal abzuschließen" heißt es dort seit Montag. Tanner dementiert, was Liverpool schon bekannt gibt - gute Absprache sieht anders aus.

Dennoch ist Durchatmen angesagt! Nachdem am Montag Liverpools Trainer Kenny Dalglish noch gesagt hatte: "Er bleibt hier", wechselt Babel nun doch nach Hoffenheim. Mit Babel kommt die geforderte Verstärkung für den Sturm gerade noch rechtzeitig vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale bei Energie Cottbus. Der 24-Jährige hat bereits vor einer Woche den Medizin-Check bei der TSG bestanden und sich im Anschluss daran, als sein Aufenthalt in Deutschland publik wurde, Bedenkzeit erboten. Diese ist nun offenbar beendet und die TSG kann sich ab Dienstag auf Babel freuen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.