Hildebrand: "Jetzt kommt die dritte Mannschaft"

Mit dem Start gegen drei Spitzenmannschaften hat der Spielplan den Hoffenheimer das Leben zusätzlich erschwert

27.01.2010 UPDATE: 27.01.2010 17:19 Uhr 30 Sekunden

Mit dem Start gegen drei Spitzenmannschaften hat der Spielplan den Hoffenheimer das Leben zusätzlich erschwert

"Mir ist es relativ egal, ob die guten Mannschaften am Anfang oder am Schluss kommen, " sagte Torwart Timo Hildebrand. Doch nach zwei Niederlagen gegen Bayern München und Bayer Leverkusen, sieht es fast so aus, als hätte Hoffenheim ein leichterer Gegner ganz gut getan. Die Bilanz für das Jahr 2010 ist ernüchternd: Zwei Spiele, null Punkte, null Tore, aber fünf Gegentreffer. "Jetzt kommt die dritte Mannschaft von ganz oben, ich hoffe, dass wir da ein besseres Ergebnis erzielen", sagt Hildebrand vor dem Spiel gegen Schalke 04. Zumindest auf dem Papier wirken die kommenden Aufgaben etwas leichter. Nach Schalke warten Hannover, Bochum und Mönchengladbach. Hildebrand: "Vielleicht fängt auch für uns die Rückrunde erst gegen Hannover an".

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.