Alles rund ums Energiesparen

Auf unserer Sonderseite finden Sie aktuelle Tipps, wie Sie Strom, Gas und Geld sparen können.

 

(Foto: dpa)

Plus Energie sparen

Werden Hände auch unter kaltem Wasser sauber?

Um sich im Herbst vor Krankheitserregern zu schützen, ist Händewaschen essenziell. Aber muss es dafür heißes Wasser sein - gerade in Zeiten hoher Energiekosten?

02.11.2022 UPDATE: 02.11.2022 09:29 Uhr 33 Sekunden
Sorgfältig und vor allem lange genug einseifen - das ist beim Händewaschen wichtig. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn​

Berlin (dpa/tmn) - Die Hände bei der Heimkehr oder nach dem Toilettengang unter warmem Wasser abspülen - das fühlt sich gut an. Aber um die Hände auch wirklich rein zu bekommen, muss das gar nicht sein. Denn laut dem Portal infektionsschutz.de hat die Wassertemperatur keinen Einfluss auf die Verringerung der Mikroorganismen auf die Haut. Heißt: Kaltes Wasser tut es auch.

Ausdauer und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?