Mannheim

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Mit 0,4 Promille intus hatte ein 83-jähriger Fahrer die Vorfahrt eines anderen Autofahrers missachtet.

21.09.2022 UPDATE: 21.09.2022 14:17 Uhr 29 Sekunden

Symbolfoto: dpa

Mannheim. (pol/rl) Zu einem Unfall an der Kreuzung Lange Rötterstraße und Kleiststraße kam es am Dienstagabend. Dabei wurden ein 83-jähriger Toyota-Fahrer sowie ein 49-jähriger Renault-Fahrer leicht verletzt.

Der Toyota-Fahrer war auf der Kleiststraße unterwegs und missachtete hier gegen 18.40 Uhr die Vorfahrt des Renault-Fahrers, der auf der Langen Rötterstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Renault beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Ort des Geschehens

Der 83-jährige Fahrer wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt und kam danach in ein umliegendes Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von mehr als 0,4 Promille, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Gegen ihn wird nun wegen Straßengefährdung ermittelt. Zudem muss der Mann mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.