Hirschhorn

100.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Nach dem Brand am Donnerstagabend ist das Haus nicht mehr bewohnbar.

25.11.2022 UPDATE: 25.11.2022 05:01 Uhr 16 Sekunden
Symbolfoto: dpa

Hirschhorn. (pol/rl) Zu einem Brand eines Wohnhauses kam es am Donnerstagabend. Laut Polizeibericht brach das Feuer gegen 21.07 Uhr zunächst im Anbau aus und griff dann auf das Wohnhaus über. Der Bewohner konnte das Haus noch rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Die alarmierten Feuerwehren aus Hirschhorn, Neckarsteinach und Eberbach konnten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Häuser verhindern.

Ort des Geschehens

Es entstand rund 100.000 Euro Sachschaden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar, die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache.