Walldürn

Rucksack beim Beten in Basilika geklaut

Der Täter soll mehrmals an der 50-Jährigen vorbeigelaufen sein.

25.01.2023 UPDATE: 25.01.2023 19:30 Uhr 28 Sekunden
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Walldürn. (pol) Ein Unbekannter entwendete am Dienstagnachmittag den Rucksack einer 50-Jährigen in Walldürn. Die Frau befand sich gegen 14.45 Uhr in der Basilika, um zu beten. Der Täter lief zunächst einige Male an der Frau vorbei und griff dann plötzlich nach dem Rucksack, den die 50-Jährige neben sich abgestellt hatte.

Anschließend rannte der Mann davon. Er wird als circa 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er soll eine schwarze Weste mit Kapuze getragen haben. Beim Rucksack handelte es sich um einen schwarzen Rucksack ohne Aufschrift, in dem Bücher und diverse Gegenstände im Wert von rund 100 Euro enthalten waren. Zeugen, die den Mann gesehen haben oder Hinweise zur Tat geben können, melden sich unter Tel.06282/926660 beim Polizeiposten Walldürn.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.