Kommunalwahl 2024

CDU holt sich beide zusätzlichen Sitze in Hardheims Rat

Die Christdemokraten sind künftig zu zehnt, die SPD/Bürgerliste luchste der Freien Wähler Union einen Sitz ab.

09.06.2024 UPDATE: 09.06.2024 23:57 Uhr 3 Minuten, 8 Sekunden
Das Rathaus von Hardheim. Foto: Rüdiger Busch

Hardheim. (jam) Die CDU hat ihre Präsenz im Hardheimer Gemeinderat ausgebaut. Künftig sind die Christdemokraten mit zehn Gemeinderäten vertreten. Für die absolute Mehrheit reicht das allerdings nicht, weil die Sitzzahl von zuletzt 18 auf nun 21 aufgestockt wurde. Die FWU, die in der zu Ende gegangenen Amtsperiode bis zum Ausscheiden von Daniel Emmenecker genauso viele Mandate im Gemeinderat wie die CDU hatte, verliert gegenüber der Wahl 2019 einen Sitz, bleibt damit tatsächlich aber unverändert bei sieben Mandaten.

Die SPD entsendet ab sofort vier statt vorher drei Vertreter in das Gremium. Die Unabhängige Liste Umweltschutz, die nur mit dem Kandidaten Klaus Sauer ins Rennen gegangen ist, verpasst den Einzug in den Gemeinderat dagegen hauchdünn. Mit einem vierstelligen Wahlergebnis erzielt Sauer (1057 Stimmen) immerhin einen kleinen Achtungserfolg – auch wenn nur eine einzige Kandidatin schlechter abschneidet als er.

Noch knapper als Sauer scheitert Marcel Willared am Einzug in das Gremium. Der Kandidat der Sozialdemokraten vereint 1087 Stimmen auf sich – Michael Landeck von der FWU (1102) reichen 15 mehr, um einen Ausgleichssitz zu ergattern. Landecks Listenkollegin Petra Hofstetter verpasst dagegen die nötige Stimmenzahl, um künftig die Bürger Hardheims im Gemeinderat zu repräsentieren.

Am anderen Ende des Spektrums ziehen Hermann Schwinn für die CDU (4690) und Eric Bachmann für die FWU (4671) als Stimmenkönige ihrer Fraktionen ins Gremium ein. Beste Sozialdemokratin mit 2965 Stimmen ist Julia Göth. Damit können alle drei Gemeinderäte ihren Erfolg aus der vorigen Kommunalwahl im Jahr 2019 wiederholen. Brigitte Scheuermann (CDU; 3632) und Klaus Kreßner (FWU; 3171) ziehen ebenfalls erneut mit breitem Rückhalt der Bevölkerung in den Gemeinderat ein.


CDU: Die Christdemokraten haben es geschafft, alle zehn Kandidaten ihrer Liste ins Gremium zu hieven. Besonders stark sind sie erwartungsgemäß in den Ortsteilen. Nur in Erfeld stellen sie nicht den örtlichen Stimmenkönig, dem die unechte Teilortswahl ein Mandat garantiert. Aus der Kerngemeinde sitzen künftig Hermann Schwinn, Brigitte Scheuermann und Peter Bienert sowie neu dazugekommen Dr. Myriam Weltin und Manuel Zierlinger im Gremium.

Nicht mehr angetreten sind hier Markus Weniger, Jutta Biller und Daniel Weber, der aufgrund seiner Anstellung im Hardheimer Krankenhaus im Mai 2021 sein Gemeinderatsmandat niedergelegt hatte. Für ihn rückte damals Peter Bienert nach. Aus den Ortsteilen sitzen Michael Messerer (Schweinberg), Robin Haas (Bretzingen), Jürgen Schretzmann und Ralf Benz (beide Gerichtstetten) sowie Lukas Berberich (Dornberg-Rütschdorf-Vollmersdorf) für die Christdemokraten im Gemeinderat.

In Bretzingen übernimmt damit Robin Haas den Sitz von Peter Haas; in Gerichtstetten gewinnt Ralf Benz für die CDU den Sitz von Jenny Heilig (FWU), die nicht mehr angetreten ist; und die Höhengemeinden entsenden mit Lukas Berberich künftig ebenfalls einen CDUler statt einen FWUler, nachdem Siegfried Horn nicht mehr angetreten ist.

FWU: Die FWU ist mit acht Kandidaten ins Rennen gegangen, sieben davon ergattern einen Sitz. Die Bürger der Kerngemeinde entsenden Eric Bachmann, Klaus Kreßner und Manuel Difloe sowie neu dazugekommen Gerald Hauck und Michael Landeck, dessen Ausgleichssitz die Überhangmandate der CDU in den Ortsteilen ausbalancieren soll. Nachdem Torsten Reinhart aus Schweinberg sich nicht mehr für die FWU um ein Mandat beworben hat, übernimmt Mathias Kuhn diese Funktion.

In Erfeld folgt Wolfgang Horn auf seinen FWU-Kollegen Johannes Becker. Nicht mehr angetreten sind neben Becker und Reinhart Siegfried Horn (Dornberg-Rütschdorf-Vollmersdorf), Jenny Heilig (Gerichtstetten) und Daniel Emmenecker. Letzterer hatte sein Mandat als Gemeinderat im Juni 2020 aufgrund seiner Tätigkeit als Bauamtsleiter im Rathaus abgegeben. Es gab keinen Nachrücker.

SPD: Künftig sitzen vier Sozialdemokraten aus der Kerngemeinde im Gremium. Daniel Roßmann verstärkt die bereits 2019 gewählten Julia Göth, Andrea Mohr und Stefan Wolfmüller. Letzterer schafft erneut den Einzug über einen Ausgleichssitz.

Unabhängige Liste Umweltschutz: Debütant Klaus Sauer erhält kein Mandat für den Gemeinderat.


Das Ergebnis im Überblick:

Hardheim 2024 2019
Wahlbeteiligung 64,7 % 63,7 %
CDU 45,7 % 43,7 %
Freie Wähler Union 34,9 % 39,8 %
SPD/Bürgerliste 17,2 % 16,5 %
Unabhängige Liste Umweltschutz 2,0 % -



Ortschaftsrat Bretzingen

Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
IBB Hollerbach, Simon Direktmandat 217
IBB Schuh, Karsten Direktmandat 179
IBB Haberkorn, Stephan Direktmandat 177
IBB Lenk, Manuel Direktmandat 163
IBB Haberkorn, Doreen Direktmandat 158
IBB Haas, Robin Direktmandat 134

Ortschaftsrat Dornberg-Rütschdorf-Vollmersdorf

Wahlvorschlag Wohnbezirk Bewerber Stimmen Mandat
freie Zeile Dornberg Weimer, Roland 68 Gewählt
freie Zeile Dornberg Hofstetter, Petra 54 Gewählt
freie Zeile Dornberg Berberich, Hubert 45 Gewählt
freie Zeile Dornberg Horn, Siegfried 33 Gewählt
freie Zeile Rütschdorf Berberich, Elmar 58 Gewählt
freie Zeile Rütschdorf Berberich, Mathias 35 Gewählt
freie Zeile Vollmersdorf Schlegel, Andreas 60 Gewählt
freie Zeile Vollmersdorf Brenneis, Philipp 42 Gewählt

Ortschaftsrat Erfeld

Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
Bürgerliste Erfeld Horn, Christoph Direktmandat 142
Bürgerliste Erfeld Zuber, Rudolf Direktmandat 120
Bürgerliste Erfeld Scholl, Nicole Direktmandat 117
Bürgerliste Erfeld Becker, Johannes Direktmandat 114
Bürgerliste Erfeld Grein, Timo Direktmandat 113
Bürgerliste Erfeld Leithold, Thomas Direktmandat 87

Ortschaftsrat Gerichtstetten

Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
Bürgerliste Gerichtstetten Schretzmann, Karl Direktmandat 289
Bürgerliste Gerichtstetten Hansmann, Rafael Direktmandat 282
Bürgerliste Gerichtstetten Benz, Ralf Direktmandat 275
Bürgerliste Gerichtstetten Seitz, Stefanie Direktmandat 257
Bürgerliste Gerichtstetten Seitz, Anita Direktmandat 237
Bürgerliste Gerichtstetten Mader, Tobias Direktmandat 219

Ortschaftsrat Schweinberg

Wahlvorschlag Bewerber Mandat Stimmen
Bürgerliste Schweinberg Messerer, Michael Direktmandat 376
Bürgerliste Schweinberg Henn, Thomas Direktmandat 360
Bürgerliste Schweinberg Greulich, Marco Direktmandat 351
Bürgerliste Schweinberg Horn, Christian Direktmandat 304
Bürgerliste Schweinberg Schmitt, Dominic Direktmandat 260
Bürgerliste Schweinberg Baumann, Jochen Direktmandat 226

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.