Plus

Rheinauer See: Hüben hui, drüben pfui

Der privat bewirtschaftete Teil des Rheinauer Sees hat eine ausgezeichnete Wasserqualität, der öffentliche eine ziemlich schlechte

05.06.2014 UPDATE: 05.06.2014 06:00 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Der private Eigentümer von mehr als 80 Prozent der Wasserfläche ist sauer, weil oft dem ganzen See eine mangelhafte Wasserqualität zugeschrieben wird. Dabei gelte dies nur für den der Stadt gehörenden Abschnitt. Foto: Gerold
Von Harald Berlinghof

Der südlich von Mannheim gelegene Rheinauer See hat in der Vergangenheit immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt, weil die Wasserqualität mit "mangelhaft" bewertet wurde. Solch schlechte Noten erhielt kein anderes Badegewässer in der Region. "Das stimmt aber so nicht", sagt jetzt Peter Lindenberger, privater Eigentümer von 82 Prozent der Wasserfläche des Sees und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.