Plus Heidelberg

Wissenschaftler erforschen Endzeit-Szenarien (Update)

Neues Kolleg für Apokalyptische und Postapokalyptische Studien wird eröffnet. Das Kolleg hat auch öffentliche Veranstaltungen geplant. So kommt am Donnerstag Slavoj Žižek nach Heidelberg. Hierzu gibt es einen Gratis-Livestream.

12.10.2021 UPDATE: 13.10.2021 06:00 Uhr 2 Minuten, 14 Sekunden
21. Dezember 2012: Hunderte nehmen an der Maya-Ruinenstätte in El Meco (Mexiko) an einem Ritual anlässlich des Beginns einer neuen Maya-Ära teil. Der für dieses Datum von manchen Apokalyptikern angekündigte Welteruntergang blieb allerdings aus. Foto: dpa

Heidelberg. (shy) Die USA sind vorbereitet. Ein Dokument des "US Strategic Command", das für die Kontrolle der Nuklearwaffen der US-Streitkräfte sowie für Weltraumaktivitäten zuständig ist, gibt Aufschluss darüber, was im Fall einer Zombie-Apokalypse zu tun ist. Was klingt wie ein Scherz, ist ein konkreter strategischer Notfall-Plan im Falle einer unbekannten Bedrohung – sie muss nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Mitdiskutieren auf RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.