Plus Heidelberg

Ärzte-Verein startet Petition gegen Impfpflicht

Michael Friedl warnt davor, die Krankheit zu dramatisieren

05.05.2019 UPDATE: 06.05.2019 06:00 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden

Dass Impfstoffe für Kinder wichtig sind, glauben laut EU-Kommission 92,2 Prozent der Deutschen. Eine Impfpflicht zur Vorbeugung gibt es bisher für keine Erkrankung. Foto: dpa

Von Birgit Sommer

Heidelberg. Kommt die Pflicht zur Masern-Impfung für Kinder? Gesundheitsminister Jens Spahn hat in einem Gesetzentwurf Kita-Ausschluss und Geldbußen für Impfverweigerer angekündigt. Der Verein "Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung" mit Sitz in Heidelberg lehnt dies ab. "Die behauptete Gefährlichkeit von Masern gibt es gar nicht", sagt Michael Friedl, Kinderarzt

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.