Plus

"funk" hat über 70 Millionen Abrufe bei YouTube und Facebook

Mainz (dpa) - Die Macher des ARD/ZDF-Jugendangebots "funk" haben sich nach dem ersten Vierteljahr zufrieden gezeigt, wollen aber noch zulegen. Vom Start im Oktober bis Ende Dezember hätten die Kanäle und Formate auf YouTube 50,3 Millionen Videoabrufe, bei Facebook 22,7 Millionen Videoabrufe gehabt.

23.01.2017 UPDATE: 22.01.2017 08:21 Uhr 1 Minute, 11 Sekunden
funk
Eine Frau schaut sich auf ihrem Smartphone die App "funk" an. Foto: Maurizio Gambarini

Mainz (dpa) - Die Macher des ARD/ZDF-Jugendangebots "funk" haben sich nach dem ersten Vierteljahr zufrieden gezeigt, wollen aber noch zulegen. Vom Start im Oktober bis Ende Dezember hätten die Kanäle und Formate auf YouTube 50,3 Millionen Videoabrufe, bei Facebook 22,7 Millionen Videoabrufe gehabt.

Das teilte eine Sprecherin von "funk" der Deutschen Presse-Agentur in Mainz mit. Die Kurve

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?