Plus Halskratzen

Bei ersten Erkältungsanzeichen weniger trainieren

Wenn die Nase läuft, sollte man nicht mehr laufen gehen.

30.10.2019 UPDATE: 30.10.2019 11:20 Uhr 47 Sekunden
Auch wenn eine Erkältung scheinbar ganz harmlos mit Halsschmerzen und einer verstopften oder laufenden Nase beginnt, sollte man sie nicht auf die leichte Schulter nehmen.  Foto. dpa

Köln (dpa) - Ein kranker Körper braucht Schonung, sagt Prof. Ingo Froböse. Er leitet das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Die Joggingrunde oder das Training im Fitnessstudio sollte daher auch bei vermeintlich harmlosen Erkältungen erst einmal ausfallen.

Typisches erstes Anzeichen einer Erkältung ist das Kratzen im Hals. "Da muss man vielleicht nicht sofort

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?