Plus

Mehr als sechs Gramm Salz pro Tag sind auf Dauer ungesund

Diese Menge entspricht ungefähr einem gestrichenen Teelöffel

13.10.2014 UPDATE: 13.10.2014 14:15 Uhr 29 Sekunden
Foto: dpa
Düsseldorf (dpa) - Mehr als sechs Gramm Salz pro Tag können auf Dauer ungesund sein. Diese Menge entspricht ungefähr einem gestrichenen Teelöffel. Zu viel Salz im Essen ist besonders für Herz und Kreislauf schädlich. Es drohen hoher Blutdruck und ein erhöhtes Schlaganfallrisiko. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin.

Den Salzgehalt von Lebensmitteln finden Verbraucher bei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?