Plus

Deutsche Bahn will Räder in China kaufen

Berlin (dpa) - Mit einem neuen Einkaufsbüro in China erhöht die Deutsche Bahn den Druck auf ihre Lieferanten in Europa.

17.11.2015 UPDATE: 17.11.2015 15:26 Uhr 47 Sekunden
ICE
Ein ICE am Bahnhof in Weimar. Kommen die Ersatzteile für die Züge in Zukunft aus Fernost? Foto: Martin Schutt

Berlin (dpa) - Mit einem neuen Einkaufsbüro in China erhöht die Deutsche Bahn den Druck auf ihre Lieferanten in Europa.

Drei Beschäftigte des Bundeskonzerns sollen vom 24. November an von Shanghai aus die Fühler nach chinesischen Bahntechnikherstellern ausstrecken.

"Wir suchen weltweit nach Lieferanten mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten", sagte Uwe Günther, der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?