Plus Transaktion

HHLA: Cosco-Beteiligung an Hamburger Terminal fast perfekt

Der Hamburger Hafenlogistiker HHLA sieht sich fast am Ziel: Die umstrittene chinesische Beteiligung an einem Containerterminal im Hafen sei bis auf letzte Details so gut wie sicher. Der Cosco-Konzern sieht das jedoch etwas anders.

06.01.2023 UPDATE: 06.01.2023 11:58 Uhr 1 Minute, 31 Sekunden
Containerterminal Tollerort
Containerschiffe liegen im Hamburger Hafen am Terminal Tollerort: Der chinesische Cosco-Konzern wird sich wohl mit weniger als 25 Prozent an der Betreibergesellschaft des Terminals Tollerort beteiligen.

Hamburg (dpa/lno) - Für den Hafenlogistiker HHLA ist die umstrittene chinesische Beteiligung an einem Terminal im Hamburger Hafen so gut wie unter Dach und Fach, für den potenziellen Partner Cosco jedoch noch lange nicht. "Wir können bestätigen, dass es in sachlich, konstruktiven Gesprächen zwischen der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), CSPL und dem Bundesministerium für Wirtschaft und

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?