Plus Konsumverhalten

Junge Leute kaufen nicht mehr gerne in der Innenstadt ein

Eine aktuelle Studie zeigt: Innenstadtbesucher werden immer älter. Jüngere Menschen shoppen lieber online. Corona verstärkt diesen Trend.

04.02.2021 UPDATE: 04.02.2021 10:53 Uhr 2 Minuten, 57 Sekunden
Einkaufen in der Innenstadt
Triste Aussichten: Innenstädte können bei jüngeren Menschen als Einkaufsort nicht mehr punkten - sie bevorzugen das Internet. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa

Köln (dpa) - Corona ist nicht an allem schuld. Zwar sorgt der pandemiebedingte Lockdown aktuell in ganz Deutschland für leere Innenstädte. Doch auch ohne die Krise hätten die Stadtzentren ein Problem.

Viele junge Leute finden sie als Einkaufsort nicht mehr sonderlich attraktiv. Der Beziehungsstatus zwischen den unter 25-jährigen Verbrauchern und den deutschen Einkaufsmeilen lässt sich

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?