Plus Finanzen

Studie: Zahl der Dollar-Millionäre stark gewachsen

Mehr Vermögen trotz Pandemie: Viele Reiche sind selbst in der Krise reicher geworden. Aktien- und Immobilienbesitz zahlen sich aus.

22.06.2021 UPDATE: 22.06.2021 12:38 Uhr 1 Minute, 14 Sekunden
Dollarscheine
Dollarscheine liegen in einer Wechselstube. Foto: Ameer Al Mohammedaw/dpa

Zürich/Frankfurt (dpa) - Die Zahl der Dollar-Millionäre weltweit hat einer Analyse der Credit Suisse zufolge auch im Jahr der Corona-Krise weiter zugelegt. Am meisten Zuwachs bekam der Club der Reichen nach Angaben der Schweizer Großbank vom Dienstag in den USA, die zweitgrößte Gruppe kam in Deutschland hinzu.

Der Vermögensstudie ("Global Wealth Report") zufolge, die die Credit Suisse

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?