Plus Energieversorgung

Atomkraft: Pinkwart hält Laufzeit bis 2029 für möglich

Der NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart

15.03.2022 UPDATE: 15.03.2022 09:54 Uhr 1 Minute, 10 Sekunden
Andreas Pinkwart
Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen, hält eine Laufzeitverlängerung der drei verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland für möglich.

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hält eine Laufzeitverlängerung der drei verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland bis 2029 für möglich.

Zwar sehe der Bund im Weiterbetrieb kurzfristig keinen Beitrag zur Sicherung der Strom-Versorgungssicherheit. Für den Zeitraum 2023 bis 2029 gebe es aber "noch keine abschließende Festlegung, auf diese

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?