Plus Energie

SPD-Chef Klingbeil: "Wir stehen vor dramatischen Monaten"

Am 11. Juli starten die Wartungsarbeiten an Nord Stream 1 und es fließt kein Gas mehr. Laut dem SPD-Vorsitzenden Lars Klingbeil besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass das Gas für länger ausbleibt.

04.07.2022 UPDATE: 04.07.2022 14:08 Uhr 37 Sekunden
Lars Klingbeil
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil warnt vor drastischen Folgen für den Industriestandort Deutschland.

Berlin (dpa) - SPD-Chef Lars Klingbeil hat vor drastischen Folgen für den Industriestandort Deutschland gewarnt, sollte der russische Präsident Wladimir Putin die Gaspipeline Nord Stream 1 dauerhaft abschalten.

"Wir stehen vor dramatischen Monaten", sagte er in der Sendung "Frühstart" von RTL und ntv. Viele Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen litten schon jetzt unter einer

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen