Plus Börsen

Zwei Konzerne - Daimlers Lastwagen an der Börse

Daimler hat sich in einen Auto- und einen Lkw-Hersteller aufgespalten. Die Sparten sollen allein wendiger werden. Nach der geräuschlosen Trennung dürfte es an der Börse nun lauter zugehen.

09.12.2021 UPDATE: 09.12.2021 16:03 Uhr 2 Minuten, 34 Sekunden
Daimler Truck AG
Ein Mitarbeiter der Daimler AG steckt einen Ladestecker in einen elektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eActros. Foto: Marijan Murat/dpa

Stuttgart/Frankfurt (dpa) - Das große Lkw-Geschäft von Daimler ist schon seit gut einer Woche selbstständig. Die Trennung von der prestigeträchtigen Mercedes-Benz-Autosparte lief zu Monatsbeginn in aller Stille ab.

Eine Minimeldung auf dem Kurznachrichtendienst Twitter - das reichte für die Stuttgarter aus. Beim Börsengang von Daimler Truck am Freitag in Frankfurt dürfte es lauter

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?