Plus Streik

Bahn will Lokführergewerkschaft weiter entgegenkommen

Drei Streiks der Gewerkschaft GDL mussten die Fahrgäste der Bahn schon aushalten, nur wenig bewegte sich - was auch für die Positionen im Tarifkonflikt galt. Nun aber tut sich möglicherweise etwas.

09.09.2021 UPDATE: 09.09.2021 17:48 Uhr 1 Minute, 32 Sekunden
Lokführer-Streik
Die GDL und die Bahn konnten sich trotz monatelanger Tarifauseinandersetzung bislang nicht auf einen Abschluss verständigen. Kommt bald der nächste Lokführer-Streik?. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Berlin (dpa) - Fahrgäste der Deutschen Bahn dürfen wieder hoffen: In den festgefahrenen Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL kommt Bewegung.

Das Unternehmen will die streikerprobte GDL mit einem "neuen und verbesserten" Angebot wieder zu Verhandlungen bewegen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus dem Umfeld der beiden Tarifparteien erfuhr. Das Angebot solle bis zum Wochenende

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?