Plus Energie

"Wirtschaftsweise": Heizungsgesetz braucht Bürger-Akzeptanz

Wegen grundsätzlicher Bedenken hat die FDP verhindert, dass der vom Kabinett bereits beschlossene Gesetzentwurf in dieser Woche im Bundestag behandelt wird. Ein Ende des Konflikts ist nicht in Sicht.

25.05.2023 UPDATE: 25.05.2023 02:25 Uhr 1 Minute, 35 Sekunden
Wärmepumpe
Wärmepumpen sind in einem Heizungsraum zu sehen.

Berlin (dpa) - Die "Wirtschaftsweise" Veronika Grimm hat vor einer Überforderung der Bürger durch das umstrittene Heizungsgesetz gewarnt. "Es gilt, die Hauseigentümer gezielt zu entlasten und zugleich die Staatsfinanzen nicht zu überfordern", sagte die Nürnberger Ökonomin der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Entscheidend werde sein, eine hohe Akzeptanz zu erzielen, ohne das Ziel eines

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?