Plus Heidelberger Theater

Tschechows "Kirschgarten" – Geschrieben auf der Krim

Milan Peschel macht aus Anton Tschechows Stück Kleinholz und bastelt daraus seinen "Kitschgarten".

27.02.2022 UPDATE: 28.02.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 8 Sekunden
Verdutzte Blicke ins Publikum: Roland Bayer, Esra Schreier, Daniel Friedl (von links) in Milan Peschels „Kitschgarten“ sehr frei nach Anton Tschechows „Kirschgarten“ im Alten Saal des Heidelberger Theaters. Foto: Susanne Reichardt

Von Volker Oesterreich

Heidelberg. Kann man Anton Tschechow, diesen großen russischen Seelenerforscher des psychologischen Realismus, in eine Art "Quatsch Comedy Club" verbannen? Klar, unter normalen Umständen ginge das. Im Theater ist ja vieles möglich, auch im Alten Saal des Heidelberger Hauses.

Aber was ist derzeit schon normal? Seit dem Kriegsbeginn in der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.