KLARO!

Klaro! - das sind die RNZ-Nachrichten für Kinder.

Über Zahnräder immer rundherum

Dieser Fahrstuhl steht niemals still. Trotzdem kann man immer einsteigen; es gibt nicht mal Türen. Paternoster heißen diese speziellen Fahrstühle. Ihre Kabinen kreisen mithilfe riesiger Zahnräder an starken Stahlseilen in einer langen Runde von oben nach unten. Wer in ein anderes Stockwerk will, steigt ein, wenn die Kabine langsam vorbeifährt.

16.05.2022 UPDATE: 16.05.2022 15:33 Uhr 22 Sekunden
Paternoster
Ein Paternoster ist ein spezieller Fahrstuhl: Er ist immer in Bewegung und zwar im Kreis.

Paternoster sind sehr selten geworden und werden auch nicht mehr gebaut. In der Stadt Hamburg hat allerdings ein Mann einen Paternoster wiederentdeckt. Der lag hinter Wänden versteckt. Mit sehr viel Mühe ist die alte Technik nun wieder in Ordnung gebracht worden. "Es fehlt nichts. So wie er jetzt läuft, lief er immer", sagt der Entdecker des Paternosters. In vier Minuten umrundet er alle sechs Stockwerke.

Ganz fertig sind die Bauarbeiten allerdings noch nicht. Leider darf auch später nicht jeder Paternoster fahren. Das dürfen dann höchstens die Leute, die im Gebäude arbeiten.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-310983/2