Plus

Umfrage: Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem

Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Während 71 Prozent meinten, dass Geschwindigkeitsübertretungen ein eher großes oder sogar sehr großes Problem seien, sagten nur 22 Prozent, dass es sich um ein sehr kleines oder eher kleines Problem handele. Bei der Frage nach der Bestrafung scheiden sich jedoch die Geister. 38 Prozent der Befragten halten die derzeitigen Strafen für zu schnelles Fahren für genau richtig, 42 Prozent für zu niedrig und 11 Prozent für zu hoch.

19.01.2017 UPDATE: 19.01.2017 06:21 Uhr 22 Sekunden

Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor. Während 71 Prozent meinten, dass Geschwindigkeitsübertretungen ein eher großes oder sogar sehr großes Problem seien, sagten nur 22 Prozent, dass es sich um ein sehr kleines oder eher kleines Problem handele. Bei der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?