Plus

Schröder fordert "Aufstand der Anständigen" gegen "Pegida"

Berlin (dpa) - Altkanzler Gerhard Schröder hat in der Auseinandersetzung mit der Anti-Islam-Bewegung "Pegida" einen "Aufstand der Anständigen" gefordert. Zwei Tage vor Heiligabend will das "Pegida"-Bündnis am Abend in Dresden erneut gegen eine vermeintliche "Überfremdung" Deutschlands mobilmachen. In Dresden, aber auch in mehreren anderen Städten sind Gegenaktionen geplant. Experten ordnen Teile der Bewegung "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" dem rechtsextremen Spektrum zu.

22.12.2014 UPDATE: 22.12.2014 16:01 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Altkanzler Gerhard Schröder hat in der Auseinandersetzung mit der Anti-Islam-Bewegung "Pegida" einen "Aufstand der Anständigen" gefordert. Zwei Tage vor Heiligabend will das "Pegida"-Bündnis am Abend in Dresden erneut gegen eine vermeintliche "Überfremdung" Deutschlands mobilmachen. In Dresden, aber auch in mehreren anderen Städten sind Gegenaktionen geplant. Experten ordnen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?