Plus

Netflix will den letzten Film von Orson Welles vollenden

Los Angeles (dpa) - Netflix will den letzten, unvollendeten Film des US-Regisseurs Orson Welles nach Jahrzehnten doch noch zu Ende produzieren und veröffentlichen. Der Streaming-Anbieter werde die globalen Rechte an "The Other Side of the Wind" erwerben und dessen Restauration und abschließende Produktion übernehmen, hieß es in einer Pressemitteilung. Welles begann mit der Produktion des Films im Jahr 1970. Wegen Finanzierungsproblemen konnte er ihn aber bis zu seinem Tod im Jahr 1985 nicht vollenden.

15.03.2017 UPDATE: 15.03.2017 07:31 Uhr 16 Sekunden

Los Angeles (dpa) - Netflix will den letzten, unvollendeten Film des US-Regisseurs Orson Welles nach Jahrzehnten doch noch zu Ende produzieren und veröffentlichen. Der Streaming-Anbieter werde die globalen Rechte an "The Other Side of the Wind" erwerben und dessen Restauration und abschließende Produktion übernehmen, hieß es in einer Pressemitteilung. Welles begann mit der Produktion des Films

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?