Plus

Hunderte Moskauer demonstrieren gegen Unterdrückung

Moskau (dpa) - Mit einem Marsch am fünften Jahrestag der Massenproteste in Moskau haben russische Regierungsgegner gegen Repression demonstriert. Nach Angaben des Innenministeriums gingen 1000 Menschen auf die Straße, unabhängige Beobachter zählten knapp 3000 Teilnehmer. Bei gewaltsam aufgelösten Protesten am 6. Mai 2012, dem Tag vor Putins Einführung in seine dritte Amtszeit, waren auf dem Moskauer Bolotnaja-Platz rund 400 Menschen festgenommen worden. Einige von ihnen wurden zu langen Strafen verurteilt.

06.05.2017 UPDATE: 06.05.2017 16:51 Uhr 15 Sekunden

Moskau (dpa) - Mit einem Marsch am fünften Jahrestag der Massenproteste in Moskau haben russische Regierungsgegner gegen Repression demonstriert. Nach Angaben des Innenministeriums gingen 1000 Menschen auf die Straße, unabhängige Beobachter zählten knapp 3000 Teilnehmer. Bei gewaltsam aufgelösten Protesten am 6. Mai 2012, dem Tag vor Putins Einführung in seine dritte Amtszeit, waren auf dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?