Plus

Berichte: Türkische Soldaten beantragen Asyl in Deutschland

Berlin (dpa) - Dutzende in Nato-Einrichtungen stationierte türkische Soldaten haben Medienberichten zufolge in Deutschland Asyl beantragt. Dabei handelt es sich nach Informationen des "Spiegel" und des ARD-Magazins "Report Mainz" um etwa 40 zumeist hochrangige Militärs. Von Bundesinnenministerium sowie Bundesamt für Migration und Flüchtlinge heißt es, die Fälle werden behandelt wie andere Asylfälle auch. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, sagte: "Das Asylverfahren ist rein rechtlich, politische Erwägungen dürfen dabei keine Rolle spielen und werden es auch nicht."

28.01.2017 UPDATE: 28.01.2017 08:06 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Dutzende in Nato-Einrichtungen stationierte türkische Soldaten haben Medienberichten zufolge in Deutschland Asyl beantragt. Dabei handelt es sich nach Informationen des "Spiegel" und des ARD-Magazins "Report Mainz" um etwa 40 zumeist hochrangige Militärs. Von Bundesinnenministerium sowie Bundesamt für Migration und Flüchtlinge heißt es, die Fälle werden behandelt wie andere

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?