Plus

Steuerzahlerbund: Für Klimaschutz woanders kürzen

Berlin (dpa) - Um Mehrausgaben für den Klimaschutz auszugleichen, muss die Bundesregierung aus Sicht des Steuerzahlerbunds bei anderen Ausgaben den Rotstift ansetzen. "Neue Schulden für den Klimaschutz verbieten sich", sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel der dpa. Politiker mehrerer Parteien hatten zuvor eine Abkehr vom Prinzip der schwarzen Null gefordert. Der Steuerzahlerbund hält auch die diskutierte Erhöhung der Energiesteuern nicht für zielführend. "Eine CO2-Steuer wird am Ende nicht zu einem geringeren CO2-Ausstoß führen, sondern zu höheren Preisen", sagte Holznagel.

15.09.2019 UPDATE: 15.09.2019 06:53 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Um Mehrausgaben für den Klimaschutz auszugleichen, muss die Bundesregierung aus Sicht des Steuerzahlerbunds bei anderen Ausgaben den Rotstift ansetzen. "Neue Schulden für den Klimaschutz verbieten sich", sagte Verbandspräsident Reiner Holznagel der dpa. Politiker mehrerer Parteien hatten zuvor eine Abkehr vom Prinzip der schwarzen Null gefordert. Der Steuerzahlerbund hält auch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?