St. Peter Ording

22.06.2022 UPDATE: 22.06.2022 11:47 Uhr 29 Sekunden
Informationen: St. Peter-Ording

Anreise: St. Peter-Ording ist mit der Bahn (über Husum) gut erreichbar. Es fahren stündlich Regionalbahnen.

Tipp: Um St. Peter-Ording zu erkunden, lohnt ein Leihfahrrad. Damit lassen sich auch Touren auf der Halbinsel Eiderstedt unternehmen. Ein legendäres Ziel der Gegend ist nach rund 15 Kilometern erreicht: der rot-weiß gestreifte Leuchtturm Westerhever, deutschlandweit bekannt aus TV-Spots einer größeren norddeutschen Biermarke und das Wahrzeichen der Halbinsel.

Übernachtungen: Unter den insgesamt 16 000 Betten St. Peter-Ordings (2019 wurden 2,6 Millionen Übernachtungen gezählt) können Urlauber zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher Unterkünfte wählen. Von Zimmern zahlreicher Privatpensionen über Ferienwohnungen bis zu mondänen Hotels. Darüber hinaus stehen Campingurlaubern und Wohnmobilisten mehrere Camping- und Stellplätze zur Wahl.

Informationen: Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording, Maleens Knoll 2, 25826 St. Peter-Ording (Tel.: 04863/ 9990; E-Mail: info@tz-spo.de; Website: www.st-peter-ording.de)