Plus

Sorge vor Eskalation im Streit zwischen Russland und Ukraine

Kiew (dpa) - In dem sich zuspitzenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine wächst international die Sorge vor einer weiteren Eskalation. Nach einer neuen Konfrontation an der Halbinsel Krim will Deutschland zusammen mit Frankreich versuchen, in dem seit Jahren schwelenden Streit zu vermitteln. Man habe angeboten, mit Vertretern aus Russland, der Ukraine, Deutschland und Frankreich "an einer Lösung zu arbeiten", sagte Außenminister Heiko Maas. Der Kreml warnte inzwischen vor einer Eskalation der Lage in der Ostukraine.

27.11.2018 UPDATE: 27.11.2018 13:48 Uhr 17 Sekunden

Kiew (dpa) - In dem sich zuspitzenden Konflikt zwischen Russland und der Ukraine wächst international die Sorge vor einer weiteren Eskalation. Nach einer neuen Konfrontation an der Halbinsel Krim will Deutschland zusammen mit Frankreich versuchen, in dem seit Jahren schwelenden Streit zu vermitteln. Man habe angeboten, mit Vertretern aus Russland, der Ukraine, Deutschland und Frankreich "an

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?