Plus

Rush-Schlagzeuger Neil Peart gestorben

Los Angeles (dpa) - Der Schlagzeuger Neil Peart ist tot. Peart, der für die kanadische Rock-Band Rush am Schlagzeug saß, sei im Alter von 67 Jahren in Kalifornien an einem Hirntumor gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher seiner Familie. Der Schlagzeuger sei bereits am Dienstag einem Krebsleiden erlegen, teilte die Band Rush "mit gebrochenem Herzen und tiefster Traurigkeit" per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Peart habe mehr als drei Jahre lang gegen den Krebs gekämpft.

11.01.2020 UPDATE: 11.01.2020 00:53 Uhr 16 Sekunden

Los Angeles (dpa) - Der Schlagzeuger Neil Peart ist tot. Peart, der für die kanadische Rock-Band Rush am Schlagzeug saß, sei im Alter von 67 Jahren in Kalifornien an einem Hirntumor gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher seiner Familie. Der Schlagzeuger sei bereits am Dienstag einem Krebsleiden erlegen, teilte die Band Rush "mit gebrochenem Herzen und tiefster

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?