Plus

Paar wegen Skidiebstahls in großem Stil festgenommen

Ein Paar aus dem Landkreis Konstanz ist im Tiroler Skiort Ischgl wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Skidiebstahl festgenommen worden. Das sagte ein Sprecher der Landespolizeidirektion Tirol in Innsbruck der Deutschen Presse-Agentur. Ein 49-Jähriger und seine 46-jährige Partnerin hatten nach Angaben der Polizei online mehrere Hundert Paar Ski zum Verkauf angeboten. "Nach jetzigem Ermittlungsstand gehen wir davon aus, dass sie größtenteils gestohlen waren", sagte ein Beamter in Ischgl am Freitag der dpa.

18.02.2022 UPDATE: 18.02.2022 14:14 Uhr 30 Sekunden
Schriftzug "Polizei"
Der Schriftzug "Polizei" an einem Polizeirevier.

Das Paar sei aus einer kleinen Gemeinde im Landkreis Konstanz, sagte der Sprecher der Landespolizeidirektion, ohne weitere Details zu nennen. Laut den Ermittlern entwendeten sie Skis und andere Ausrüstungsteile nicht nur in Ischgl, sondern an mehreren Tatorten: in den österreichischen Bundesländern Tirol und Vorarlberg, im italienischen Südtirol sowie in der Schweiz. Der 49 Jahre alte Mann,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.