Plus

Nach Sturmschäden: Die meisten Zugstrecken wieder frei

Berlin (dpa) - Mehrere Streckensperrungen wegen Sturmschäden vom Wochenende bei der Deutschen Bahn sind wieder aufgehoben worden. Die Strecken seien größtenteils wieder frei, sagte eine Sprecher der Deutschen Bahn am Morgen. Eine Ausnahme gebe es in Nordrhein-Westfalen: Dort halten Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn auf der Strecke Köln - Amsterdam nicht in Mönchengladbach. Auch der Fernverkehr zwischen Hamburg und Berlin fährt wieder, teilte die Bahn bei Twitter mit. Wegen umgestürzter Bäume durch Sturmtief "Victoria" war es am Wochenende zu Behinderungen auf den Strecken gekommen.

17.02.2020 UPDATE: 17.02.2020 06:58 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) - Mehrere Streckensperrungen wegen Sturmschäden vom Wochenende bei der Deutschen Bahn sind wieder aufgehoben worden. Die Strecken seien größtenteils wieder frei, sagte eine Sprecher der Deutschen Bahn am Morgen. Eine Ausnahme gebe es in Nordrhein-Westfalen: Dort halten Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn auf der Strecke Köln - Amsterdam nicht in Mönchengladbach. Auch der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?