Plus

Kramp-Karrenbauer verteidigt Führungsanspruch gegen Kritiker

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat angesichts neuer innerparteilicher Angriffe ihren Führungsanspruch untermauert. Im Bundesvorstand sei vom Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, "die Führungsfrage gestellt worden", sagte Kramp-Karrenbauer. Sie habe darauf hingewiesen, dass sie sich beim Parteitag im vergangenen Jahr um den Vorsitz beworben habe - eine Möglichkeit, die allen offen gestanden habe. Kramp-Karrenbauer forderte Kritiker auf, im Streit um die Kanzlerkandidatur öffentlich Farbe zu bekennen.

28.10.2019 UPDATE: 28.10.2019 17:48 Uhr 15 Sekunden

Berlin (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat angesichts neuer innerparteilicher Angriffe ihren Führungsanspruch untermauert. Im Bundesvorstand sei vom Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, "die Führungsfrage gestellt worden", sagte Kramp-Karrenbauer. Sie habe darauf hingewiesen, dass sie sich beim Parteitag im vergangenen Jahr um den Vorsitz beworben habe - eine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?