Plus

IS veröffentlicht angebliche Audiobotschaft von Al-Bagdadi

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz IS hat angeblich die erste Audiobotschaft ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi nach fast einem Jahr veröffentlicht. Die Nachricht wurde über die IS-Propagandakanäle verbreitet und ist knapp 55 Minuten lang. Demnach soll es der Dschihadistenführer sein, der darin die USA, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate für ihren Kampf gegen die Extremisten attackiert. Er räumte Gebietsverluste in Syrien und dem Irak ein, sagte seinen Anhängern aber, sie sollten sich nicht sorgen, weil der IS auf keinen Ort beschränkt sei. Ob es sich tatsächlich um die Stimme Al-Bagdadis handelt, ist noch nicht bestätigt.

23.08.2018 UPDATE: 23.08.2018 00:48 Uhr 22 Sekunden

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz IS hat angeblich die erste Audiobotschaft ihres Anführers Abu Bakr al-Bagdadi nach fast einem Jahr veröffentlicht. Die Nachricht wurde über die IS-Propagandakanäle verbreitet und ist knapp 55 Minuten lang. Demnach soll es der Dschihadistenführer sein, der darin die USA, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate für ihren Kampf gegen die Extremisten

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?