Plus

Grundstückskauf für Einheitsdenkmal perfekt - Neue Bedenken

Berlin (dpa) - Das seit Jahren geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin hat eine wichtige Hürde genommen. Der Kauf des Grundstücks durch den Bund wurde notariell besiegelt, wie die Berliner Immobilienmanagement GmbH auf Anfrage mitteilte. Nach Informationen der dpa hat das Land Berlin allerdings erneut denkmalpflegerische Bedenken angemeldet. Der Baubeginn ist deshalb noch nicht absehbar. Die sogenannte Einheitswippe soll an die friedliche Revolution in der DDR und die Wiedergewinnung der Deutschen Einheit erinnern.

22.08.2018 UPDATE: 22.08.2018 16:48 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Das seit Jahren geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin hat eine wichtige Hürde genommen. Der Kauf des Grundstücks durch den Bund wurde notariell besiegelt, wie die Berliner Immobilienmanagement GmbH auf Anfrage mitteilte. Nach Informationen der dpa hat das Land Berlin allerdings erneut denkmalpflegerische Bedenken angemeldet. Der Baubeginn ist deshalb noch nicht

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?