Plus

Französischer Staatspräsident Macron erhält Aachener Karlspreis

Aachen (dpa) - Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron erhält für seine Verdienste um die Europäische Gemeinschaft in turbulenten Zeiten den Karlspreis 2018. Der 39-Jährige vertrete eine "kraftvolle Vision von einem neuen Europa", erklärten die Stadt Aachen und das Karlspreis-Direktorium. Die Auszeichnung wird im Mai an Christi Himmelfahrt in Aachen übergeben. Besonders überzeugt habe die Jury Macrons "Leidenschaft und sein europäisches Engagement" und sein "Eintreten für Zusammenhalt".

08.12.2017 UPDATE: 08.12.2017 12:33 Uhr 16 Sekunden

Aachen (dpa) - Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron erhält für seine Verdienste um die Europäische Gemeinschaft in turbulenten Zeiten den Karlspreis 2018. Der 39-Jährige vertrete eine "kraftvolle Vision von einem neuen Europa", erklärten die Stadt Aachen und das Karlspreis-Direktorium. Die Auszeichnung wird im Mai an Christi Himmelfahrt in Aachen übergeben. Besonders überzeugt habe

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?