Plus

Erneut "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich

Paris (dpa) - Das zehnte Wochenende in Folge haben sich in Frankreich Tausende "Gelbwesten" zu Protesten versammelt. Dabei kam es vor allem in Paris, Bordeaux und Toulouse zu Zusammenstößen mit den Sicherheitskräften. Die Bewegung kritisiert hohe Lebenshaltungskosten und soziale Ungerechtigkeit. Präsident Emmanuel Macron reagierte mit milliardenschweren Sozialmaßnahmen. Außerdem rief er eine "Bürgerdebatte" ins Leben, bei der Bürger Vorschläge zu den Themen Steuern, Demokratie, Migration oder ökologischer Übergang machen können. Viele "Gelbwesten" verlangen dennoch den Rücktritt Macrons.

19.01.2019 UPDATE: 19.01.2019 18:53 Uhr 18 Sekunden

Paris (dpa) - Das zehnte Wochenende in Folge haben sich in Frankreich Tausende "Gelbwesten" zu Protesten versammelt. Dabei kam es vor allem in Paris, Bordeaux und Toulouse zu Zusammenstößen mit den Sicherheitskräften. Die Bewegung kritisiert hohe Lebenshaltungskosten und soziale Ungerechtigkeit. Präsident Emmanuel Macron reagierte mit milliardenschweren Sozialmaßnahmen. Außerdem rief er eine

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?