Plus Ermittlung

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen hessische Polizeibeamte

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt wegen eines möglichen Fehlverhaltens gegen mehrere hessische Polizeibeamte. Nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ("FR") spielt dabei auch eine Chatgruppe eine Rolle. Laut Staatsanwaltschaft geht es um Vorwürfe der Beleidigung und Körperverletzung. Das Verfahren richte sich gegen sechs Personen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Südhessen wurden bei Durchsuchungen bei den Beschuldigten Beweismittel sichergestellt und ausgewertet. Dazu zählten unter anderem ein Chat sowie unterschiedliche Bilddateien mit möglichem strafrechtlichem Hintergrund.

10.04.2022 UPDATE: 10.04.2022 10:41 Uhr 28 Sekunden
Polizei
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten.

Darmstadt (dpa) - Recherchen der "FR" zufolge habe einer der beschuldigten Beamten seine Wohnadresse in dem Chat als "Wolfsschanze" bezeichnet. Der Begriff bezeichnet das Hauptquartier von Adolf Hitler im Zweiten Weltkrieg. Er habe sich zudem in Diensträumen mit angeklebtem Hitler-Bart fotografieren lassen und dieses Bild auch verbreitet. Laut "FR" werden gegen die betreffenden Polizisten auch

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.