Plus

Der April bleibt seinem Ruf treu: Erst Kälte, dann Frühling

Offenbach (dpa) - Mit wechselhaftem Wetter macht der April in den kommenden Tagen seinem Ruf als launischer Monat alle Ehre. Nach milden Temperaturen muss ab morgen mit Abkühlung, Gewittern und der einen oder anderen "kalten Dusche" gerechnet werden, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Die Kaltfront des Tiefs "Gabi" durchquert Deutschland von West nach Ost. Vor allem in der Osthälfte muss mit starken Gewittern gerechnet werden. Dabei ist lokal Starkregen möglich, auch zu Hagelschauern und Sturmböen kann es kommen. Mit schlagartiger Wetterberuhigung rechnen die Meteorologen am Freitag.

03.04.2018 UPDATE: 03.04.2018 14:53 Uhr 19 Sekunden

Offenbach (dpa) - Mit wechselhaftem Wetter macht der April in den kommenden Tagen seinem Ruf als launischer Monat alle Ehre. Nach milden Temperaturen muss ab morgen mit Abkühlung, Gewittern und der einen oder anderen "kalten Dusche" gerechnet werden, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Die Kaltfront des Tiefs "Gabi" durchquert Deutschland von West nach Ost. Vor allem in der Osthälfte muss mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?