Plus Champions League

Schalke in Moskau gefordert – Harit und Schöpf fallen aus

Der erste Saisonsieg gegen Mainz war eine Erlösung, ist aber abgehakt. Nun muss Schalke beim Wiedersehen mit Höwedes in Moskau auch in der Champions League den nächsten Schritt machen.

03.10.2018 UPDATE: 03.10.2018 05:03 Uhr 1 Minute, 18 Sekunden
Domenico Tedesco
Hat mit Schalke Lokomotive Moskau vor der Brust: Trainer Domenico Tedesco. Foto: Guido Kirchner

Moskau (dpa) – Nach dem ersten Erfolgserlebnis in der Bundesliga will der FC Schalke 04 nun in der Königsklasse auftrumpfen.

"Es war eine große Erleichterung. Aber für den Sieg gegen Mainz können wir uns nichts mehr kaufen. Jetzt geht es darum, aus der Negativserie eine Positivserie zu machen und den Schalter umzulegen", sagte Sportvorstand Christian Heidel vor dem

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?