Plus Bundesliga am Freitag

"Extrem wichtig": Mainz und Augsburg wollen wieder punkten

Die vergangenen fünf Bundesligaspiele gegen Mainz hat Augsburg alle gewonnen. Zudem sind die Rheinhessen seit vier Spielen sieglos. Das Duell der beiden oft bescheidenen Clubs verspricht Einsatz pur.

22.10.2021 UPDATE: 22.10.2021 05:08 Uhr 1 Minute, 10 Sekunden
Svensson und Weinzierl
Wollen mit ihren Teams endlich wieder punkten: Mainz-Trainer Bo Svensson (l) und sein Augsburger Gegenüber Markus Weinzierl. Foto: Carmen Jaspersen/Tom Weller/dpa

Mainz (dpa) - Bloß keinen Abstiegskampf! Der FSV Mainz 05 und der FC Augsburg müssen vor dem Freitagspiel der Fußball-Bundesliga (20.30 Uhr/DAZN) nach unten schauen.

Mit einem Sieg wäre die Erleichterung bei beiden Clubs erstmal groß. "Das sind zwei Teams, die sich über ähnliche Tugenden definieren. Da gibt es oft kämpferische Spiele", prophezeite FSV-Trainer Bo Svensson vor dem Duell

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.