Plus

BGH prüft Urteil zu tödlichem Autorennen

Berlin (dpa) - Sie waren versessen auf schnelle Autos, scherten sich nicht um Verkehrsregeln und fuhren im Temporausch einen Menschen tot. Zwei Berliner Raser wurden dafür vom Landgericht Berlin zu lebenslangen Haftstrafen wegen Mordes verurteilt. Nun überprüft der Bundesgerichtshof das bundesweit erste Mordurteil nach einem illegalen Autorennen. Unter großem Medien- und Publikumsinteresse verhandelten die höchsten deutschen Strafrichter in Karlsruhe den Aufsehen erregenden Fall. Sein Urteil verkündet der BGH am 1. März.

01.02.2018 UPDATE: 01.02.2018 16:18 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Sie waren versessen auf schnelle Autos, scherten sich nicht um Verkehrsregeln und fuhren im Temporausch einen Menschen tot. Zwei Berliner Raser wurden dafür vom Landgericht Berlin zu lebenslangen Haftstrafen wegen Mordes verurteilt. Nun überprüft der Bundesgerichtshof das bundesweit erste Mordurteil nach einem illegalen Autorennen. Unter großem Medien- und Publikumsinteresse

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?