Plus Pläne von Ex-DFL-Boss

Alles außer Fußball: Ligen erfreut über Seiferts TV-Projekt

Ex-DFL-Boss Christian Seifert will gemeinsam mit Axel Springer einen Streaminganbieter für Handball, Basketball, Eishockey und andere Sportarten aufbauen. Wie sehen das die großen Profiligen?

08.03.2022 UPDATE: 08.03.2022 03:49 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Christian Seifert
Ex-Geschäftsführer der DFL: Christian Seifert.

Berlin (dpa) - Der Poker ist eröffnet, wenn auch nicht offiziell. Die ersten Sondierungsgespräche gab es längst - und der Plan von Ex-DFL-Boss Christian Seifert für einen neuen Sport-TV-Anbieter zusammen mit dem Medienkonzern Axel Springer trifft bei den Profiligen außerhalb des Fußballs auf großes Interesse.

"Selbstverständlich reden wir mit denen", sagte Stefan Holz der Deutschen

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.